Alle Beiträge von admin

„Anbaggern 2022“ – mit Baustellen-Futter

Los geht`s – Happy New Year 2022!

Fahrtag Triensbach
Fahrtag Triensbach

In kleiner (corona-konformer) Runde haben wir uns zum „Anbaggern 2022“ getroffen.

Fahrtag Triensbach
Fahrtag Triensbach

Auch für das Jahr 2022 haben wir uns einige Baggerlöffel Erde vorgenommen und wollen wieder kräftig Erde bewegen!

Fahrtag Triensbach
Fahrtag Triensbach

Mit dem Sattelzug wird rangiert und anschließend direkt von oben abgekippt – das geht schneller als lange Off-Road zu rangieren.

Fahrtag Triensbach
Fahrtag Triensbach

Es ist schön, das neue Jahr 2022 gleich mit dem Hobby Funktionsmodellbau einzuläuten – Erde aufladen – fahren – abkippen!

Fahrtag Triensbach
Fahrtag Triensbach

Die neue Methode, direkt von der Strasse abzukippen, findet Anklang. Man muss sich ja im neuen Jahr nicht gleich überanstrengen…

Fahrtag Triensbach
Fahrtag Triensbach

Das Baustellen-Futter wird natürlich stilecht in der „Gewerkschaftspause“ gereicht! Guten Appetit!

Fahrtag Triensbach
Fahrtag Triensbach

Noch mal den LKW abgekippt!

Fahrtag Triensbach
Fahrtag Triensbach

Alles zurecht geschoben – das war`s auch schon mit dem Jahresauftakt! Wir freuen uns auf viele schöne Fahrtermine 2022!

 

Fahrtag zum Jahreswechsel

Ein letztes Mal trafen wir uns in kleiner Runde (corona-regel-konform) zum letzen Fahrtag vor dem Jahreswechsel.

Fahrtag
Fahrtag

Eigentlich könnte man schmunzeln (wäre der Grund nicht so ernst), dass zum Fahren im Parcours mehr Modelle als Fahrer „zugelassen“ sind.

Fahrtag
Fahrtag

Umso mehr haben wir uns gefreut, dass dieses Treffen möglich war. Wir haben noch einmal nach Herzenslust Erde geladen, transprortiert, rangiert und abgeladen.

Fahrtag
Fahrtag

Zum Jahresende wurde auch noch ein bisschen verdichtet, damit im neuen Jahr alles wieder gut läuft!

Fahrtag
Fahrtag

Einige neue Modelle sind hinzugekommen, das belebt das Szenario im Parcours.

Fahrtag
Fahrtag

Mit Beleuchtung machen die Baumaschinen immer was her – auch eine Nachtbaustelle ist so gut zu realisieren.

Fahrtag
Fahrtag

Nochmal ein letztes mal  Laden – bald ist das Jahr zuende!

Fahrtag
Fahrtag

Noch eine letzte Fuhre für dieses Jahr.

Fahrtag
Fahrtag

Alles abgekippt  – das Finale naht!

Fahrtag
Fahrtag

Schnell noch mal alles zurecht geschoben – es muss ja aufgeräumt werden…

Fahrtag
Fahrtag

Die letzte Schaufel des Jahres wird ausgekippt! Fast geschafft!

Fahrtag
Fahrtag

Fahrzeug abstellen. Jahresende.

Fahrtag
Fahrtag

Auf ein gesundes neues Modellbaujahr 2022!
Mit viel Freude am Fahren und mit vielen Modellbau-Freunden!

Fahrtage 2021

Dieses Jahr sind sorgenfreie Treffen, um gemeinsam dem Hobby zu frönen, nicht immer einfach zu organisieren gewesen.

Fahrtag
Fahrtag

Je nach aktueller Situation war es mehr oder weniger möglich, ein internes Treffen durchzuführen.

Fahrtag
Fahrtag

Daher möchten wird Euch gerne mal wieder einige Eindrücke senden und Euch zumindest wieder auf diese Weise wenigstens ein bisschen teilhaben lassen.

Fahrtag
Fahrtag

Es wurde wieder nach Herzenslust Erde geladen, transportiert, gefahren und abgekippt. Alles ist relativ trocken und daher waren die Fahrzeuge auch recht staubig nach dem Einsatz.

Fahrtag
Fahrtag

Platz und Erde gibt es im Parcours genug! Somit konnte bei den wenigen Treffen in diesem Jahr unser Hobby Funktionsmodellbau ausgegiebig genossen werden.

Fahrtag
Fahrtag

Es macht jedes Mal Spass, die Modelle im Einsatz zu sehen, wenn sie Erde bewegen.

Fahrtag
Fahrtag

Wir sind gespannt, was wir von Euch beim nächsten Treffen gezeigt bekommen. Sicher sind einige von Euch daran, neue Fahrzeuge zu bauen.

Fahrtag
Fahrtag

Gemeinsam werden wir dann damit im Parcours fahren.

Fahrtag
Fahrtag

Wir hoffen auf eine Besserung der Lage und dass wir bald auch wieder Gäste begrüssen dürfen, die mit uns das Hobby teilen und genießen.

Fendt-astisches Arbeiten im Parcours

Welch eine Überraschung: Drei Fendt 1050 & Krampe-Kipper treffen sich zum Arbeitseinsatz im Parcours.

Fendt

So ein Zusammentreffen war in unserem Parcours bisher einzigartig.

Fendt

Erst mal werden die Nasen zur Lagebesprechung zusammen gesteckt.

Fendt

Die Formation, alle aneinander gereiht, macht Eindruck.

Fendt

Es macht einen Riesen-Spaß, die Parade der Fendt 1050 & Krampe, anzusehen.

Fendt

Auch nebeneinander sehen die drei Fendt 1050 prima aus.

Fendt

Natürlich wurde auch wieder kräftig geladen und reichlich Erde transportiert.

Fendt

Gemeinsam geht’s zum Abladeplatz, wo die Erde wieder abgekippt wird.

Fendt

Kurz und gut: es war ein fendt-tastisches Erlebnis!

Fahrtag beim Truckertreffen auf dem Rasthof Kirchberg

Gemeinsam mit dem MiniTruck Club Öhringen haben wir Modellbauer vom Funktionsmodellbau Crailsheim Anfang Juli 2019 einen Fahrtag am Rasthof Kirchberg veranstaltet.

Anlass war ein Truckertreffen, das auf dem Rasthof Kirchberg statt fand. Unser mobiler Parcours war ein Beitrag zum Programm und für uns die Gelegenheit unser Hobby gemeinsam zu genießen.

Zusammen wurde der mobile Parcours aufgebaut. Straßenmatten wurden ausgelegt, anschließend Gebäude und Dekoration aufgestellt. Ein Bauhof wurde aufgebaut.

Mit vielen Details wurde der Parcour eine kleine Spielewelt im Miniformat für uns große Jungs.

Nach dem gemeinsamen Aufbau konnte es nach etwa zwei Stunden mit dem Fahren losgehen. Es erwartete uns ein sehr heißer Sommertag mit viel Spass im Parcours mit unseren Modellen.

Natürlich wurde auch wieder reichlich Erde bewegt und zum Transport verladen.

Die Erde wurde an anderer Stelle wieder abgeladen, um den Straßenbau an einigen Stellen voranzutreiben.

Die Planierraupe schob alles wieder an Ort und Stelle, um das Bauvorhaben zu gestalten.

Im Laufe des Tages wurde ungefähr ein Kubikmeter Erde bewegt.

Das Michelin-Männchen wachte über den Kreisverkehr und hatte alles im Blick.

Für entsprechende Bedürfnisse der kleinen Fahrer standen die ToiToi-WCs bereit. Ein Bauwagen durfte nicht fehlen.

Es war immer Betrieb auf dem Parcours, überall waren Modelle in Bewegung und bei der Arbeit zu sehen.

Am Bauhof wurde fleißig geladen und die Ladung zum Zielort gebracht.

Dort wurde anschließend alles wieder entladen und die nächste Fuhre konnte in Angriff genommen werden.

Auch an einen Platz für die Pause der Fahrer wurde gedacht.

Die Erde wurde kontinuierlich geladen und zur Abladestelle gefahren und dort abgekippt.

Das Warten auf die nächste Ladung brachte eine kleine Pause am Straßenrand.

Ein Blick auf das Hochregallager zeigte die Vielfalt des Ladeguts, das auf seinen Transport wartete.

Es gab viele verschiedene Fahrzeuge zum Beladen und Transport der Erde.

Gemeinsam haben wir eine tolle Minibaustelle und eine schöne Spiellandschaft im Maßstab 1:14 entstehen lassen. Erfreulicherweise gab es keine Defekte an den Modellen, was für gute Laune bei allen Fahrer sorgte.

Mit unseren Modellbaufreunden aus Öhringen haben wir einen sehr schönen und sehr heißen Tag gehabt. Wir haben unser Hobby Funktionsmodellbau zusammen erlebt und freuen uns bereits auf das nächste gemeinsame Event!

 

 

 

Großer Andrang zum Silvesterfahren

Das Jahr 2018 neigt sich zum Ende und wir wollten es noch einmal wissen. Also haben wir noch einmal eingeladen und es war ein großer Andrang zum Silvesterfahren! Es gab sogar zum Jahresabschluss noch neue Modelle zur Premierenfahrt im Parcours zu bestaunen.

Es wurde fleissig Erde bewegt und nach Herzenslust dem Hobby Funktionsmodellbau gefrönt! Es wurde im Parcours gefahren und natürlich auch zwischendurch geschraubt. Reparaturen gehören nun einmal dazu.

Viel Baumaterial wurde transportiert. Die Neuerungen im Parcours haben sich schon bewährt. Die vorhandene Fläche wird nun bestens ausgenutzt und es gibt ein Gleichgewicht von Transport und Lagerplätzen, Fahrstrecke, Parkmöglichkeiten und natürlich Erdbewegung. So ist für jeden Modellbauer etwas dabei.

Noch sind nicht alle Ideen vollendet und optische Details umzusetzen wird uns auch noch im kommenden Jahr beschäftigen. Es heisst ja: „Modellbau“, in dem Fall „Parcoursbau“, daher ist man auch mit der Gestaltung der Spielfläche beschäftigt.

Gemeinsam haben wir dieses Jahr viele neue Möglichkeiten erschaffen und dürfen uns nun gemeinsam daran freuen – beim gemeinsamen Fahren im Parcours.

An dieser Stelle gebührt der Dank allen fleißigen Helfern, die sich hier eingebracht haben und immer kräftig mitgeholfen haben.
Wir freuen uns auf das kommende Jahr – im Sinne unseres gemeinsamen Hobby Funktionsmodellbau!

Parcours-Umbau 2018: weitere Fortschritte

Es ist noch viel zu tun….
Gemeinsam ging es weiter mit dem Parcours-Umbau. Tatkräftig wurde zusammen an einem weiteren Straßenabschnitt gebaut.

Dieser Abschnitt schafft eine Verbindung von der äußeren Ringstraße ins Zentrum des Parcours. Die Kurve mit Gefälle sorgt für zusätzlichen Fahrspaß.

Eine Unterkonstruktion stützt das neue Straßenelement und gleicht den Höhenunterschied der Ringstrasse zur tieferen Ebene des Zentrums aus.

Streckenabschnitte, die bereits fertig gebaut wurden, erhalten ihren Straßenbelag aus 8mm dicken Bautenschutzmatten. Diese werden passend zugeschnitten und erzeugen eine schöne Asphaltoptik.

Grüne Filzteppichstücke erzeugen Rasenoptik und werden mit der Schere zurechtgeschnitten.

Nachdem dieser Bauabschnitt erfolgreich beendet wurde, haben wir natürlich noch eine Runde durch den Parcours gedreht. Schon alleine deswegen, weil zwei neu hinzugekommene Modelle Premiere im Parcours hatten und sich beweisen durfen.

Die Ladefahrzeuge waren dieses Mal in der absoluten Überzahl. Natürlich wurde der neue Streckenabschnitt direkt befahren und auch probehalber auf der neu positionierten Waage rückwärts eingeparkt.

Die Neuerungen sind erfolgreich umgesetzt worden und haben sich gut in die Spiellandschaft des Parcours eingefügt.
Es ist wieder ein Stück des Umbaus geschafft!
Fortsetzung folgt!

Parcours-Umbau 2018

Nachdem der Parcours nun lange Zeit intensiv bespielt wurde, gab es immer wieder Ideen, wie man die vorhandene Fläche besser nutzen könne. Daher wurde im Frühjahr 2018 mit einem Umbau des Parcours begonnen.
Beni, Ottmar und Oli sind hier federführend in der Umsetzung, alle Arbeiten werden in der Freizeit durchgeführt. Ebenso gebührt unser Dank allen fleißigen Helfern für jegliche Unterstützung.

Folgende Veränderungen sind bereit umgesetzt worden oder sollen realisiert werden:
Der Bauhof wurde neu platziert, er ist nun besser einsehbar und kann somit besser bespielt werden. Ein Abladeplatz für das Ladegut wurde geschaffen. Somit ist ein realistischer Transportbetrieb möglich.
Für Modelle, die pausieren und nicht gefahren werden, ist ein Parkplatz angelegt worden, somit ist ein flüssigerer Spielbetrieb möglich.
Ausserdem wurden einige defekte Anlagenteile instand gesetzt und repariert.

Für Erdarbeiten wurde die Fläche verändert, es ergibt sich dadurch ein anderer Spielwert mit realistischeren, besseren Erdtransportmöglichkeiten.
Die Erdmenge wurde reduziert. Ebenso soll die Erde im Spielbertrieb komplett umgeschlagen, gesiebt und große Brocken entfernt werden. Das ist bereits teilweise erfolgt.

Die Positionierung und Funktionalität der Siebanlage mit zuführendem Förderband, samt Auffahrrampe wurde verändert und verbessert.

Natürlich wurden die neue Möglichkeit getestet und sind bereits vielversprechend, lediglich kleinere Anpassungen an der Siebanlage müssen noch gemacht werden.

Wir hoffen und planen, dass unsere Umbauarbeiten im Laufe der warmen Jahreszeit abgeschlossen werden und wir dann wieder viele neue Möglichkeiten im Parcours für unser Hobby Funktionsmodellbau haben werden.

Adventszeit ist Würstchenzeit – Baggern auf der Modellbaustelle

Das Jahr neigt sich bereits langsam dem Ende entgegegen, kurz vor dem 1. Advent haben wir uns auf ein weiteres Mal zum Buddeln verabredet.

Wer hart im Gelände arbeitet oder wie wir, darin spielt, bekommt Appetit. Daher kam die Idee auf, hier zum Jahresende einige Würstchen zu wärmen und damit einen „Baustellen-Klassiker“ zuzubereiten.

Natürlich wurde auch noch einiges an Erde bewegt und entsprechend fleißig gegraben.

Dank Gaskanone war die Temparatur etwas überschlagen und wie auf der echten Baustelle wird bei Temperaturen über 0 Grad Celsius auch bei uns gearbeitet.

Wir hatten einen netten, entspannten Abend und haben gemeinsam das 1. Adventswochenende eingeläutet.

Die Stimmung war gut, die Modelle haben durchgehalten, die Temparatur war erträglich, die Würstchen heiß! Wir freuen uns aufs nächste Mal!

Sommerfest 2017 bei LEONHARD WEISS Bauunternehmung

Ein heißer Sommertag Anfang Juli 2017, Sommerfest für die Mitarbeiter bei LEONHARD WEISS Bauunternehmung: Das ist der Termin für uns Funktionsmodellbauer!

Mit großer Begeisterung haben wir die Einladung angenommen und einen Parcour auf dem Sommerfest der Firma LEONHARD WEISS Bauunternehmung in Satteldorf aufgebaut.

Ein Familienfest, das seinesgleichen sucht! 6400 angemeldete Besucher, Mitarbeiter mit Familien. Ganztags war ein großer Andrang an der Baustelle im Maßstab 1:14.

Nicht nur die Kinder kamen aus dem Staunen nicht mehr heraus, auch gestandene Männer waren fasziniert von Baggern, Backenbrecher, Laderaupe, LKWs, Dumper und Gabelstaplern. Verbüfft wurde festgestellt, dass sich unsere Modelle wie die großen Originale steuern lassen. „Wahnsinn! Eurosteuerung, wie bei meinem großen Bagger!“

Ob Bauhof, Erdbewegung, Transport und Geländeeinbnung, sogar der Abruch eines Brückensegments und das Brechen des Abbruchs mit einem Backenbrechers, alle Aspekte des Hoch- und Tiefbaus wurden demonstriert!

Der hydraulische Meißel arbeitet wie das große Vorbild und hämmert kraftvoll Brocken aus dem Brückensegment.

Die Erde wurde verladen und abtransportiert. Beim Zuschauen wollten nicht nur die Kids mitspielen, auch die Väter waren begeistert.

Ein perfekter Sommertag! Wir hatten unglaublich viel Spass und viele tolle Kontakte mit den „Kollegen“ der großen Baufahrzeuge. Fachsimpeln, Modellbau im Parcours zelebrieren und die Begeisterung der Zuschauer genießen.
Wir bedanken uns, dass wir diesen Tag bei der Firma LEONHARD WEISS Bauunternehmung miterleben durften. Gerne werden wir wiederkommen!